Körper-Seelen-Analyse: Was heißt das?

Hatten Sie schon einmal Kontakt mit Ihrer Seele?

Haben Sie den Wunsch, mit Ihrer Seele in Verbindung zu treten?

Könnte eine Körper-Seelen-Analyse etwas für Sie sein?

Mit Hilfe eines einfachen Fragenkataloges wird zunächst erforscht, was an positiven Erkenntnissen und an negativen Belastungen Ihr Leben geprägt hat. Die Fragen sollte jeder für sich ehrlich, umfassend und möglichst genau beantworten. Dies ist für das Erkennen der eigenen Körper-Seelen-Vefassung unbedingt notwendig. Die Therapie dient dazu, dass jeder den Versuch unternimmt, Kontakt mit seiner Seele aufzunehmen und sein Gefühl dazu ergründet. Seinem Gefühl nachzugehen heißt auch zu erkennen, wo sich im Körper etwas bemerkbar macht. Dieser Teil wird anhand eines Körperbildes anschaulich gemacht. Jeder Mensch kann dazu beitragen, seine Seele und seinen Körper in Einklang zu bringen, d.h. Arbeit an sich selbst.

An sich selbst zu arbeiten kann bewirken:

- seinen Körper im Zusammenhang mit seiner eigenen Seele zu sehen

- in seine Mitte zu kommen

- den Mut zu haben, die eigenen „Schwächen“ anzunehmen, damit zu leben und sie als „Stärken“ zu sehen

Die Therapie trägt dazu bei, das irdische Leben zu erleichtern, indem Sie lernen, alle Krankheiten, Belastungen, Sorgen, Ängste und die innere Unruhe anzunehmen. Die Körper-Seelen-Analyse wird in Verbindung mit geistigen Helfern ausgeübt, d.h. dass inspirativ gearbeitet wird. Die Sitzungen sollten solange fortgesetzt werden, bis Sie sich innerlich im Einklang fühlen.

Monika Fieber
Heilpraktikerin für Psychotherapie / Familientherapeutin